Innovationsschmiede CeBIT startet gemeinsam mit innosabi neue Open-Innovation-Plattform

Im Sofitel München fand heute morgen die Preview der CeBIT als große Pressekonferenz statt. Dort wurde das Leitthema „Shareconomy“ der CeBIT 2103 näher vorgestellt und im Zusammenhang damit eine neue Open Innovation Plattform gelauncht: Powered by innosabi!

„Die CeBIT ist seit jeher der Ort für Innovationsfindung und kreative Impulse. Jetzt gehen wir noch einen Schritt weiter und setzen noch früher an: Mit CeBIT Open Innovation schaffen wir einen virtuellen Raum, in der kreative Ideenschaffung stattfinden kann. Unternehmen, die den Zugang zur ITK-affinen Zielgruppe suchen, sind herzlich eingeladen, die neue Plattform zu nutzen. Wir wünschen allen viel Erfolg bei der Umsetzung ihrer Open-Innovation-Kampagne“, sagte Frank Pörschmann, CeBIT-Vorstand bei der Deutschen Messe AG bei der Erstvorstellung der neuen Innovationsplattform im Rahmen der CeBIT Previews.

Catharina van Delden, Geschäftsführung innosabi, stellte die Plattform im Detail vor: „Unternehmen erhalten durch das Open Innovation Portal der CeBIT erstmals einen so umfassenden Zugang zu einer digital affinen „Crowd“, um diese in Ihre Produktentwicklung und Innovationsprozesse mit einzubeziehen.“

Erstes Unternehmen, das sich der Crowd via CeBIT Innovation öffnet, ist buecher.de mit der Fragestellung: „Durch welche Funktionen und Services bringen wir unseren mobilen Shop auf das nächste Level?“