Lebensmittelzeitung direkt: "Demokratie am Point of Sale"

In der Januar-Ausgabe 2013 der Lebensmittelzeitung direkt berichtet Pierre Pfeiffer über die zunehmende Beliebtheit von Crowdsourcing-Methoden im Handel:

„Demographie am Point of Sale. Seit einiger Zeit lassen Hersteller die Kunden bei der Produktgestaltung via Facebook mitbestimmen. Nun hat auch der Handel dieses Kundenbindungsinstrument entdeckt.“

Unter der Überschrift „Konsumenten fühlen sich verstanden“ wird innosabi Geschäftsführerin Catharina van Delden zu den Erfolgsfaktoren von Crowdsourcing-Projekten interviewt. Sie hebt die Vorteile von Crowdsourcing hervor: „Marktforschungsresultate sind zum Teil so komplex, dass die Lieferanten sich schwer tun, die richtige Entscheidung bei der Gestaltung eines Produktes zu treffen. Die Mitbestimmung via Facebook ist unmittelbar und bindet die Kunden ans Unternehmen, vorausgesetzt, die Aktion ist in sich stimmig.“