Lebensmittelpraxis berichtet: "„Fan-Artikel“ bewegt die Gummibären-Liga"

Heute lesen wir einen besonders spannenden Artikel in der Lebensmittelpraxis online – unter der Überschrift „Fan-Artikel“ bewegt die Gummibären-Liga werden Marco Alfter und Alexander Kukla von Haribo zum Erfolg der durch Crowdsourcing entstandenen Goldbären FAN-edition interviewt.

innosabi hat bereits ausführlich über den Ablauf und Aufbau des Projektes in einer Case Study berichtet, das auf die innosabi crowd Technologie setzt. In diesem Interview wird in der Retrospektive auch auf Absatzzahlen etc. zurück geblickt. Zur Einleitung schreibt die Lebensmittelpraxis:

„Die Goldbären-Fan-Edition von Haribo hat eine Begeisterungswelle ausgelöst, die bis zum Supermarktregal durchschlug: Ausverkauf in nur vier Wochen, On-Top-Umsätze am PoS und bundesweite, mediale Präsens auf allen Kanälen. Die Konsumentenabstimmung ist nicht neu, das nutzen bereits andere Anbieter, aber Haribo setzte mit der Emotionalisierung und der Markenstärke von Goldbären noch eins drauf. Die Kampagne und neue Wege der Kommunikation beschreiben Marco Alfter, Leiter Unternehmenskommunikation, und Alexander Kukla, Leiter Onlinekommunikation.“

Ein besonders spannendes Zitat aus dem Interview, das den Erfolg der Goldbären FAN-edition zusammenfasst:

„Was hat es gebracht?
Alfter: Auf Facebook verzeichneten wir bei der Auswahl der Geschmacksrichtungen eine sechsstellige Teilnehmerzahl, und nachher war die Edition innerhalb von vier Wochen ausverkauft. Die Umsätze kamen on top, keine Kannibalisierung. Dazu kommt eine hohe mediale Präsenz. Nicht zu vergessen der emotionale Faktor. Als die ersten Beutel im Handel auftauchten, wurden Bilder direkt vom PoS gepostet. Das gelingt sicherlich nur wenigen Marken. Welche Zweitplatzierungen werden schon im Handel fotografiert?“