"Mit Klasse und Masse …" – innosabi als Coverstory der Starting-Up

innosabi hat es erstmals auf das Cover einer Zeitschrift geschafft! Mehr sagen wir dazu nicht, sondern zitieren einfach, was in der neuen StartingUp über uns geschrieben wird:

„Heute, sechs Jahre später, ist die innosabi GmbH mit ihren vier Gründern Catharina van Delden (CEO), Jan Fischer (CSO), Hans-Peter Heid (CTO) und Moritz Wurfbaum (CIO), der führende Anbieter von Softwarelösungen für Crowdsourcing und Open Innovation in Deutschland. Heute, sechs Jahre später, residiert innosabi in der Münchner Widenmayerstraße im teuren Lehel: 3,80 Meter hohe Stuckdecken, ein cooler Konferenzraum, italienische Kaffeekultur, an den Wänden Fotokunst von Veronika Wurfbaum, der Schwester von Moritz. Alles atmet Stil und eleganten Spirit, nichts zeugt von Protz, aber arm und sexy ist hier auch nichts. Das sind heute die Äußerlichkeiten – aber die sind wichtig. Denn die Kunden sind nicht irgendwer. U.a. stehen auf der Liste: Postbank, Continental-Reifen, Kärcher, dm-Drogeriemarkt, Osram, Edeka, Lidl, Lufthansa Technik, Ford, Haribo, Danone, Yello Strom, Messe München.“

Yippie!

Einen längeren Auszug aus dem Artikel gibt es hier.