innosabi on Tour!
#goantje

Immer wieder kommt es vor, dass innosabis außerhalb des HQ, in freier Wildbahn gesichtet werden. Vorträge und Events zu Themen der agilen Innovation, Digitalisierung und Kollaboration scheinen präferierte Aufenthaltsorte zu sein. In den vergangenen zwei Wochen sprach Antje von Loeper, Business Development bei innosabi, auf vier verschiedenen Veranstaltungen. Ein kurzer Abriss:

TUM – Digitalisierung der Gesundheit

Panel Diskussion zur Zukunft der digitalen Gesundheit ging es nicht nur um Health-Apps und Fitness-Tracker. E-Health und Telemedizin werden in Zukunft eine große Rolle im Gesundheitswesen spielen. Es gilt die Chancen zu nutzen, um gemeinsam die Zukunft zu gestalten. Am Ende steht die Frage: ,,Bringt die Digitalisierung der Gesundheit eine Wende in der deutschen Krankenhausversorgung oder bilden sich alte Probleme nur neu ab?‘‘

TU Alumni Veranstaltung, 14.7.2017, TU München

TU Alumni Veranstaltung, 14.7.2017, TU München

 

 

 

 

 

IHK Unternehmerinnen Tag

Auf dem IHK Unternehmerinnen Tag hielt Antje von Loeper einen Vortrag zum Thema ,,Open Innovation oder: Innovation begins at the end of your comfort zone“. Der Titel könnte inzwischen vielen unserer Follower bekannt vorkommen: Der gelbe Sticker hat es seit Anfang der Jahres, dem Beginn unserer ,,Sticky Resolutions“ Aktion, auf viele Laptops, Schreibtische und Sogar Autos in Deutschland geschafft.

 

 

 

 

 

 

Tech Days München

Die Tech Days München sind geprägt von spannenden Panel Diskussionen, Keynotes und einer sehr offenen Feedback & Kommunikationskultur. Im Panel zu ,, Digital Innovation – how to bridge start-ups with corporates“ beschrieb Antje von Loeper den Prozess der Zusammenarbeit mit großen Unternehmen:

,,It can be difficult, but usually corporates are very interested in new topics like digitalization and innovation, so they do listen to us very carefully when we meet. Nevertheless, we do wish that the big companies wouldn’t be as risk avers as they are right now. In many cases we see, that there are individual managers within the big companies who want to work with us as a startup. Internally, I guess, they will be the ones who have to take the blame if it will not work out, but they also are the ones getting reworded when the new, digital product, strategy or process works and is far better then the old one.“

Die volle Panel Diskussion wurde live übertragen und ist auf Youtube abrufbar:

SGL GROUP – 36. Innovation Panel

Im Impulsvortrag ,,Connecting the Dots – Agile Innovation & Collaborative Ecosystems‘‘ machte Antje von Loeper deutlich, dass es bei Digitalisierung und Innovation nicht nur darum geht, dass sich Produkte und Dienstleistungen verändern, sondern darum, dass auch der Weg, wie Produkte und Geschäftsmodelle entwickelt werden digital, agil und offen werden muss.