Jobs & Karriere

BUILD SOMETHING REVOLUTIONARY 

45 MITARBEITER

10 NATIONALITÄTEN

1 ZIEL

LIFE AT INNOSABI

Was macht innosabi wirklich aus? Das wunderschöne Altbaubüro, die italienische Kaffeemaschine oder die Location direkt am Eisbach sind es nicht. Es sind die Menschen, die bei innosabi arbeiten. Wir sind ein Team aus strategischen Denkern, Pionieren, Designern und Schöpfern, die durch keine geringere Motivation vereint sind, als die Welt zu verändern. Wir entwickeln und erforschen die Möglichkeiten der Digitalisierung, und machen damit agile und digitale Innovation möglich.

innosabi entwickelt sich ständig weiter. Wir können und wollen niemals aufhören zu lernen und Neues zu entdecken. Neue Fähigkeiten zu erwerben ist nicht Ziel, sondern unabdingbares Mittel, um jeden Tag bestmöglich Ergebnisse im Digitalisierungs- und Innovationsbereich zu erzielen. innosabi sucht und fördert einzigartige Talente und ermutigt dazu Wege zu finden, die bisher noch unbeschritten sind.

0845 – Fahrrad Tour

Ganz München steckt in der Rush Hour. Und ich fahre ganz entspannt mit dem Rad quer durch den Englischen Garten und entlang der Isar ins Office.

0930 – Bootstrapping

Rein ins Büro und direkt in Küche: Proviant für den Vormittag sammeln, Kaffeeduft genießen, Team begrüßen. Dann ein kurzer Blick auf den Eisbach von meinem Platz aus, den Mac starten, Emails checken, JIRA aufmachen, Task picken, Spotify auf Play uuuund… CODE!

1030 – Teamlink

Daily Stand-Up und Austausch mit dem Dev Team: Gibt es Fragen? Gibt es Major Changes am App-Core? In wie vielen Stunden wird die nächste Angular Major Version released? Uuuund….back to CODE!

1300 – Lunch

Salat in der Tafelrunde, Frisbee im Park, Sushi an der Isar, Brezel im Biergarten, Kaffee auf dem Balkon, Hangouts mit Kollegen in unserem Garten. Und bevor es weiter geht noch schnell die neuesten Süssigkeiten und Snacks in der Küche ausprobieren.

1400 – Review & Refactor

Zwischendurch die eigene Arbeit auf Lesbarkeit, Verständlichkeit und Erweiterbarkeit prüfen. Die Kollegen sollen ja auch Spaß dabei haben, damit weiter zu arbeiten.

1600 – Connect || Code

Bevor es in den Coding Endspurt für den Tag geht, wird noch einmal die Playlist gewechselt und ein frischer Cappuccino geholt. Und wenn ich nicht gerade an der Entwicklung neuer Features sitze, plane ich die Erweiterungen unserer API oder diskutiere Kundenanforderungen mit unserem CSM Team. Oder ich schreibe meinen Tagesablauf für die Karriere Seite…

1900 – Visionary Thoughts

Feierabend Bier genießen und den Ideen freien Lauf lassen. Welche Bausteine legen wir schon heute um auch in Zukunft die beste Innovationsplattform zu bieten? Wie können wir unsere Workflows und Qualitätsstandards weiter optimieren, um unser rasantes Teamwachstum möglich zu machen?

innosabi Teammitglied Daniel Jurkovic

Daniel Jurkovic

Senior Developer
& Teilzeit Schlauchbootkapitän

innosabi Teammitglied Gisella Sapina Febrero

Gisel·la Sapiña Febrero

Frontend Entwicklerin
& Spezialistin für Salatkreationen

1003 – Coffee please    

Erstmal einen Kaffee. Die Kollegen schauen neidisch auf meine Milchschaum-Künste während ich ein Einhorn in die Tasse zaubere. Das Auge trinkt schließlich mit.

1011 – Los geht’s

Am Platz angekommen genieße ich meinen Cappuccino und merke wie er die Lebensgeister in mir erweckt. Ich checke kurz die neuen Emails und organisiere meine Aufgaben für den Tag. Manchmal nach Priorität, aber am liebsten nach Laune 😉

1030 – Daily Scrum

Das Entwickler Team erhebt sich. Die Kollegen aus dem Home Office strahlen mir aus dem Fernseher an der Wand entgegen. Kurz und knapp klären wir gemeinsam die wichtigsten Themen für den Tag: Was hab ich gestern abgearbeitet? Hat jemand Input oder Feedback für mich? Welche Tasks stehen auf meinem Board?

1045 – Weiter geht’s…

Mockups basteln, Skizzen für neue Plattform entwerfen, mich mit SketchApp austoben. Ein Check hier, noch ein paar Lorem Ipsums da. Klick klick, test test, Dribbble, Muzli, Medium, Webdesigner Depot, Awwwards, Codepen, Bootstrap. AAAAHH mehr Inspiration! Mehr Dribbble!

1224 – OK, ein Keks

Wirklich nur ein Keks diese Woche…

1300 – Mittagspause

Jetzt keine Kekse mehr. Mittags das gesunde Kontrastprogramm: SALAT! Davor aber noch gemütlich mit den Kollegen zum Supermarkt spazieren und die Zutaten für meine Kreationen besorgen. Zurück ins Büro, Salat zaubern und ab auf den Balkon. Vor mir meine leckere Spezialität: Salat mit Mango, Erdbeeren und Sonnenblumenkernen. Mahlzeit!

1530 – Coffee please

Muss einfach sein am Nachmittag. Und vielleicht ein Keks…der wirklich letzte für diese Woche. Versprochen!

1615 – Besprechungen und Abstimmungen

Ob in der Küche, am Balkon oder per Chat stimme ich mich mit den anderen ab, was die nächsten Schritte in den laufenden Projekten sind. Als wahrer Profi schaffe ich es, ganze Meetings nur in Gifs, Icons und Emojis zu kommunizieren.

1703 – Die Ideen nehmen Form an

Ich arbeite weiter an den Mockups und lade die ersten fertigen Versionen zum Prototype Testing auf InVision, mein aktuelles Lieblingsspielzeug. Wenn zwischen den individuellen Stylings für unsere Kunden Zeit ist, mache ich mich an das Konzept für das neue Frontend der innosabi Plattform.

1959 – Feierabend is Coming

Wieder einmal etwas länger im Büro, dafür alles geschafft und morgen weniger Stress. Jetzt aber ab in den Feierabend

0830 – Getting to Work
Ganz entspannt, keine Geschäftsreise heute! Der Tag beginnt mit einer schönen, ruhigen Radtour durch den Englischen Garten – was könnte schöner sein?

0900 – Im Büro angekommen
Routinecheck von Postfach und Kalender, kurzer Überblick der geplanten Treffen und Calls für den Tag. Detaillierter Check der wichtigen E-Mails: Potenzielle Kunden und Interessenten überraschen mich mit neuen Anfragen und einem nie endenden Fragenkatalog. Alles wie immer.

1000 – Kaffeepause
Eine gute Zeit für einen Cappuccino. Kurzer Plausch mit den Kollegen in der Küche, neue Mitarbeiter begrüßen, Keks mitnehmen, Rückweg in den Südflügel des Büros.

1010 – Back to Work
Inzwischen hat sich das gesamte Team im Büro eingefunden, einschließlich Werkstudenten. Kurzes Meeting, um unsere Arbeit zu organisieren. Ein Kollege braucht Hilfe bei der Fertigstellung eines Pitch-Decks. Wir teilen die Aufgaben auf, machen es fertig und schlagen die Abgabefrist um mehrere Tage. Biz Dev wie es sein sollte 😉

1300 – Mittagessen
So viele Möglichkeiten: Supermarkt, Afghane oder Italiener nebenan, Picknick im englischen Garten…egal, vorher unbedingt eine Abkühlung im Eisbach. 

1400 – Follow Up
Einige Calls und Call-Back-Requests von unserer Website abarbeiten, klassische Follow Up Gespräche, Leads checken. Kein Kunde ist wie der andere. Unsere Software kann die verschiedensten Herausforderungen im Innovationsmanagement lösen. Also telefoniere ich heute mit Firmen aus dem Finanzsektor, der Arzneimittel-, Automotive- und Versicherungsbranche.

1500 – Kundentermin
Demo Termin bei einem potenziellen Kunden in München. Das bedeutet Plattform präsentieren und auf jede Frage vorbereitet sein. Zu Beginn war das nicht immer ganz einfach, inzwischen ist es ein Heimspiel. Mir gefällt, dass es bei den Gesprächen vornehmlich um die Zukunft, Vision und Kollaboration geht. 

1830 – Geschafft!
Keine großen Überraschungen heute, aber viele kleine Erfolge und Möglichkeiten, in den kommenden Tagen daran anzuknüpfen. Morgen ist ein neuer Tag, mit neuen Herausforderungen, die darauf warten, gemeistert zu werden.

innosabi Teammitglied Antje von Loeper

Antje von Loeper

Senior Business Developer
& Expertin für Urlaubsplanung

innosabi Teammitglied Josua Hösch

Josua Hösch

Customer Success Manager
& Certified Outdoor Survivalist

0830 – Mit dem Fahrrad zur Arbeit
Auf meinem Weg durchquere ich den Englischen Garten, einen der größten Parks Europas! Es ist der perfekte Start in den Tag: Radfahren durch die grüne Umgebung und Ankunft im ruhigen und immer noch schläfrigen Lehel.

0845 – Zeit für den ersten Kaffee
Auf dem Weg durchs Büro schalte schalte ich meinen Computer ein und gehe direkt weiter in die Küche. Die klassische italienische Kaffeemaschine ist der zentrale Treffpunkt im innosabi HQ. Auch wenn morgens noch nicht immer alle ganz wach sind, ist ein schöner Cappuccino doch der perfekte Weckruf.

0900 – Jour Fixe
Mit den meisten unserer Kunden haben wir regelmäßige Jour Fixe Calls. Mit Kunden in andern Zeitzonen auch schonmal direkt um 8 oder 9 Uhr. Als Mitglied des CSM Teams stehe ich sozusagen zwischen Kunden und unseren Entwicklen. Manchmal bin ich also mehr Übersetzer und Botschafter, mal Balance Künstler.

1100 – Emergency Task
Das ist der etwas stressigere Teil des Tages: Ein Kunde ruft aufgeregt an und sagt, er könne sich nicht mehr auf der Plattform einloggen! Solche Dinge passieren, sind aber in aller Regel sehr schnell behoben. Größere Probleme werden direkt an die Entwickler weitergeleitet, als ‚Notfall‘ markiert und dann direkt gelöst. Weil alle hier im Büro sitzen, sind die Kommunikationswege schnell und direkt. Das ist praktisch und man kann dem Kunden immer sehr schnell weiter helfen.

1130 – CSM Weekly Meeting
Jede Woche trifft sich unser Team für eine Stunde, um zu besprechen, was bei den Verschiedenen Kunden in nächster Zeit ansteht. Jeder hat so ein guten Überblick über aktuelle Themen, Rückmeldungen und Projekte der einzelnen Kunden. Egal wer bei uns den Hörer abnehmen wird, er wird kompetenter Ansprechpartner sein und verstehen, worum es geht.

1300 – Mittag!
Kurzer Spaziergang mit den Kollegen durch den Englischen Garten, schnelles Mittagessen vom Bäcker oder Metzger, dann auf den Balkon vor der Küche. Energie tanken und Spaß haben, bei schönem Wetter in den Eisbach springen. Mittagspause ist, was du daraus machst 😉

1400 – Meeting Time
Nach dem Lunch ein weiteres Meeting. Wir besprechen, wie es mit einem aktuellen Projekt weitergeht: was ist realisierbar, welche Funktionen fehlen noch und was noch angepasst werden muss.

1500 – Zeit für einen weiteren Kaffee
Die Stunden fliegen vorbei, aber ein kleiner Espresso zwischendurch muss auf jeden Fall sein. An der Kaffeemaschine tausche ich mich kurz mit einem der Entwickler aus. Wieder up to date!

1530 – Neuigkeiten
News aus dem Entwickler Team sind positiv, ich kann dem Kunden Bescheid sagen, dass der Bug wegen dem er vor einer Stunde angerufen hat nun behoben ist. Kunde glücklich, ich glücklich 🙂

1800 – Zusammenpacken
Ich überprüfe noch einmal, ob alle geplanten Aufgaben erfüllt sind und mache eine kurze Liste mit den wichtigsten To Dos für morgen. Feierabend!

YOUR BENEFITS

innosabi ist ein Software Unternehmen, keine Agentur, und entschiedener Gegner von Ellbogenmentalität*. Wir wollen unseren Mitarbeitern nicht nur das bestmögliche Arbeitsumfeld bieten, sondern auch Chancen und Möglichkeiten, sich weiter zu entwickeln und gemeinsam zu wachsen. Unsere Vision ist nur erreichbar, wenn alle bei innosabi ihr Bestes geben und andere dabei unterstützen.

*Ellbogen werden hier höchstens ausgefahren um die Kaffeetasse zum Mund zu führen.

Mitarbeiter
Events

Innovationsmethoden bei innosabi; innovation methods

Coaching & Training

Home Office

flexible Arbeitszeiten

persönliche
Entwicklung

bester Kaffee
der Stadt

finanzielle
Vorteile

frisches Obst
& Snacks

BE INNOVATIVE. BE INNOSABI.

innosabi wächst und wir suchen nach neuen Kollegen, die motiviert sind, unsere Technologie zu entwickeln, zu vermarkten und unsere Kunden zu betreuen. Innovation ist Deine Leidenschaft und Du bist bereit, Dich neuen Aufgaben und großen Visionen zu stellen? Komm in unser Team!

DEVELOPMENT

Full Stack
Developer
Front End
Developer
PHP
Developer
Web
Developer & Designer

BUSINESS DEVELOPMENT

Business Development Junior

MARKETING

Content Marketing
(Werkstudent)

WEITERE

System
Administrator
Controller
Junior
Data
Scientist

TAKE THE INITIATIVE

Dein Traumberuf ist aktuell nicht dabei? Kein Problem! Setze Dich gerne trotzdem mit uns in Verbindung. Schreib uns in diesem Formular in ein paar Worten, was Dich dazu motiviert bei innosabi anzufangen und wir melden uns so bald wie möglich bei Dir.

Fields marked with an * are required

Die Datenschutzbestimmungen finden Sie unter innosabi.com/datenschutz